METIS-II

 

Beschreibung:

METIS-II ist die Fortsetzung des erfolgreichen Prototypen METIS-I (IST-2001-32775).  Wie in METIS-I soll auch in METIS-II ein maschinelles Übersetzungssystem zur freien Textübersetzung erstellt werden, das auf statistischen Methoden und Patternmatching in einem grossen zielsprachlichen Textkorpus basiert. METIS-I hat bereits die Fähigkeiten von Translation Memories erreicht.

In METIS-II werden folgende Punkte verfeinert und erweitert :

 

  • Übersetzungseinheiten unterhalb der Satzgrenze.
  • Erweiterung der Resourcen und Integration weiterer Sprachpaare (Deutsch und Spanisch)
  • Entwicklung von Tools zum Post-editing
  • Semi-automatische Adaption an verschiedene Übersetzungsanforderungen
  • Berücksichtigung von Benutzerbedürfnissen

 

 

Neben dem monolingualen zielsprachlichen Korpus werden als weitere Resourcen eingesetzt: bilinguale Lexika, Tagger, Lemmatisierer, Chunker und manuell erstellte 'mapping rules', die Strukturen der Ausgangssprache auf Strukturen der Zielsprache abbilden. METIS II untersucht auch die Möglichkeiten der Verbesserung von der Translator's Workbench in multilingualen Anwendungen.

Dauer:

Oktober 2004 - September 2007

Partner:


  • ILSP, Athen (Koordinator)
  • KUL, Leverkusen
  • FUPF, Barcelona

Links:

http://www.ilsp.gr

ILSP, Athen (Koordinator)