Technologie-Transfer intelligenter Sprachtechnologie

{mosimage}

Beschreibung: 

Mit Abschluss des BMWi-Förderprojekts MULTILINT konnte von den Projektpartnern BMW AG und IAI ein System-Prototyp vorgestellt werden, der Technische Redakteure bei der Erstellung ihrer Texte durch die Anwendung linguistischer Werkzeuge unterstützt.

Mithilfe der MULTILINT Pilotanwendung, die die Redakteure innerhalb ihres Redaktionssystems aufrufen können, werden Texte bezüglich ihrer sprachlichen Qualität überprüft. Die zur Verfügung stehenden linguistischen Werkzeuge umfassen sowohl die Überprüfung von Orthographie, Grammatik und Stil als auch die Kontrolle von fachgebietsspezifischer Terminologie und benutzerspezifischen Abkürzungen. Die somit erreichte sprachliche und inhaltliche Korrektheit eines Dokuments führt auch zu einer Optimierung des darauf folgenden Übersetzungsprozesses.

Ziel des TETRIS Projektes war es, die MULTILINT Pilotanwendung auf einen breiteren Einsatzbereich bei KMUs zu transferieren und entsprechend weiterzuentwickeln, so dass auch KMUs aus bereits verfügbaren Entwicklungsergebnissen im Bereich der Sprachtechnologie direkt Nutzen ziehen können.

Dauer:

1.10.1999 - 31.05.2002

Partner:

  • Bayerische Motorenwerke Aktiengesellschaft (BMW AG), München, VS-41
  • CARSTENS + PARTNER GmbH, München
  • eps Bertelsmann (empolis GmbH), Gütersloh
  • itl GmbH, München
  • STAR Deutschland GmbH, Böblingen
  • 2W Technische InformationsGmbH, München

Publikationen:

  • Carl, M., J. Haller, C. Horschmann, D. Maas, J. Schütz: The TETRIS Terminology Tool, in: Traitement Automatique des Langues, Vol.43:1, 2002
  • Fottner-Top, Claudia: Maschineller Lektor, in: technische kommunikation 1/2002
  • Haller, Johann: Sprachtechnologie für die Automobilindustrie, in: Wilss, W.: Weltgesellschaft – Weltverkehrssprache – Weltkultur, Stauffenberg Verlag Tübingen (April 2000)
  • Haller, Johann & Claudia Fottner-Top: MULTILINT - eine toolgestützte Lösung für die Kontrolle von Textqualität, in: Tagungsband der tekom-Frühjahrstagung 2001
  • Haller, Johann: MULTIDOC-Authoring Aids for Multilingual Technical Documentation, in: Chabás, J. et al. (ed.): Proceedings of the First International Conference on Specialized Translation, Barcelona, Universidad Pompeu Fabra, April 2001. S. 143-147
  • Haller, Johann: Multilinguale technische Dokumentation: Sprachkontrolle für die Sicherheit, in: Hellmund, S. (ed.): TUEV Saarland Foundation: World Congress Safety of Modern Technical Systems. Congress-Documentation. Saarbrücken, September 2001, S. 547 - 556
  • Haller, Johann, C. Horschmann, R. Nübel, U. Reuther & A. Theofilidis: Sprachtechnologie im Einsatz.Terminologie – Workflow – Sprachkontrolle in der Technischen Dokumentation; Handout TETRIS Workshop 2002
  • Reuther, Ursula: Schreibregeln in der Technischen Dokumentation (März 2000)
  • Reuther, Ursula & Antje Schmidt-Wigger, 2000 Designing a Multi-Purpose CL Application in: Proceedings of CLAW 2000
  • Reuther, Ursula: Sprache kontrollieren mit Kontrollierter Sprache, in: Tagungsband der tekom-Frühjahrstagung 2001
  • Reuther, Ursula: Nutzung linguistischer Werkzeuge in der Technischen Dokumentation, in: Tagungsband der tekom-Herbsttagung 2001
  • Reuther, Ursula: Linguistisch modelliertes Wissen für die technische Dokumentation http://www.doculine.com/news/2002/0602/sprachtechnologie.shtml
  • TETRIS Abschlussbericht, Juli 2002