Universal Networking Language

 

{mosimage}

Bechreibung: 

UNL ist ein internationales Kooperationsprojekt zum Abbau der Sprachbarrieren im Internet. Ziel ist der Austausch und das Anbieten von Informationen auf dem Internet in allen nationalen Sprachen der Mitgliedsländer der Vereinten Nationen. Als Grundlage hierzu hat das Institute of Advanced Studies (IAS) der United Nations University (UNU) in Tokio, das die Gesamtverantwortlichkeit für das Projekt trägt, in Zusammenarbeit mit den internationalen Partnerinstitutionen die für alle Sprachen einheitliche Repräsentationssprache "Universal Networking Language" (UNL) konzipiert und entwickelt. Mithilfe sprachspezifischer Analyseprogramme werden Texte automatisch in eine UNL-Repräsentation abgebildet, die dann mit sprachspezifischen Generierungsprogrammen automatisch in Texte der gewünschten Sprache übersetzt werden können. Diese Analyse- und Generierungsprogramme sollen als Plug-Ins für WWW-Browser zur Verfügung stehen und zusätzlich mit einem UNL-Editor gekoppelt werden (ähnlich einem HTML-Editor). Diese Vorgehensweise reduziert den enormen Übersetzungsaufwand für WWW-Informationen: ein WWW-Dokument wird durch das Analyseprogramm in ein UNL-Dokument übersetzt und dieses wird durch den (automatischen) Aufruf eines Generators in die gewünschte Sprache übertragen.

Dauer:

Dezember 1996 - Dezember 1999

Publikationen:

Munpyo Hong & Oliver Streiter, 1999.
Overcoming the language barriers in the Web: The UNL-Approach
in:GLDV'99